Tolle Badewanne, super Waschtisch – und was ist mit den Badarmaturen?

Um den Begriff Armaturen bzw. Badarmaturen vorweg ein bisschen genauer zu definieren: eine Armatur bezeichnet im Allgemeinen ein Element zum Bedienen einer Maschine. Bei der Sanitärtechnik wird dieser Begriff auch verwendet um die Ventile zu bezeichnen, die der Regelung und Steuerung von Fluidströmungen in Rohrleitungen dienen. Speziell und auf eine bestimmte Weise doch allgemein betrachtet, bedeutet der Begriff der Badarmaturen einfach folgendes: alles was sich im Badezimmer steuern lässt, wird mit Hilfe von Badarmaturen erledigt.


Badarmaturen in der Rolle des Umweltschützers

Mittlerweile finden sich weltweit in vielen Badezimmern auch Badarmaturen, die den Druck des Wassers begrenzen um nicht eine Unmenge Wasser sinnlos zu verschwenden. So helfen auch Badarmaturen mit, die Umwelt zu schonen.


Ohne Badarmaturen keine Gerätenutzen

Badarmaturen sind mindestens genau so wichtig wie die Geräte selbst. Ohne solche Steuerungen kann man ein Gerät nicht bedienen, demzufolge ist das Gerät selbst ohne Regelung nutzlos. Doch nicht nur vom reinen Nutzen her werden Badarmaturen beurteilt – ihr Aussehen ist mindestens genau so wichtig. Wenn die Abstimmung zwischen Gerät und den Armaturen nicht stimmt, sieht es so aus, als ob man einen Fremdkörper an ein Gerät geheftet hätte.


Keine Abstimmungsfehler – Badewannen-Versand, allzeit bereit

Damit Ihnen nicht ähnliche Fehler bei der Design-Abstimmung Ihrer Badarmaturen passieren, wenden Sie sich am besten an uns – den Badewannen-Versand, Ihre Profis für Badmöbel, Badewannen, Armaturen, Accessoires und vielen anderen nützlichen Dingen für Ihr Badezimmer. Wir bieten Ihnen klassische Armaturen in ansprechenden Designs – überzeugen Sie sich am besten persönlich und besuchen Sie unseren umfangreich ausgestatteten Online Shop!

zurück zur Übersicht